ZBMS

Ein blau-gelber Zug der Berner Oberland-Bahn fährt im Vordergrund des Berges Wetterhorn vorbei
Auf der Meterspur verbindet die Berner Oberland-Bahn Interlaken Ost mit Grindelwald und Lauterbrunnen.
© Jungfraubahnen

2013 legte das BAV einen verbindlichen Standard für die Zugbeeinflussung für Meter- und Spezialspurbahnen (ZBMS-Standard) fest. Damit wird mit einem leistungsfähigen Zugbeeinflussungssystem gewährleistet, dass der Betrieb von Regional- und Vorortsbahnen bei immer intensiverer Nutzung sicher bleibt. Der ZBMS-Standard lehnt an ein bestehendes System (ZSI 127) an, welches auf den europäisch normierten ETCS-Komponenten aufbaut und bereits bei der Zentralbahn (zb) oder der Berner Oberland-Bahn (BOB) erfolgreich betrieben wird. Mit dem neuen Standard sollen auch für Meter- und Spezialspurbahnen Synergien erzeugt, Kosten gespart und die Systeme vereinheitlicht werden.

Die Systemführung für den ZBMS-Standard wurde an die RhB vergeben.

https://www.bav.admin.ch/content/bav/de/home/verkehrsmittel/eisenbahn/fachinformationen/zugbeeinflussung/zbms.html