Ausgabe September 2016

FOKUS

Verkehrsperspektive 2040

Verkehrswachstum erfordert weitere Ausbauten

Der Verkehr in der Schweiz wird in den nächsten Jahrzehnten weiter zunehmen. Dies zeigen die "Verkehrsperspektiven 2040" des Bundes. Gemäss dem Referenzszenario wächst der öffentliche Verkehr um über 50 und der Schienengüterverkehr um über 40 Prozent. Zur Bewältigung sind weitere Ausbauten nötig. Das Bundesamt für Verkehr (BAV) bereitet derzeit die Vorlage für den nächsten Ausbauschritt im Umfang von 7 bis 12 Milliarden Franken vor.

Vorübergehende Einschränkung

Vorübergehende Einschränkungen für langfristig erfolgreichen Güterverkehr

Mit dem Gotthard-Basistunnel geht im Dezember 2016 das Herzstück der Neuen Eisenbahn-Alpentransversalen (NEAT) in den fahrplanmässigen Betrieb. Per 2020 wird die NEAT mit Fertigstellung des Ceneri-Basistunnels und des 4-Meter-Korridors auf den Zulaufstrecken ihren vollen Nutzen entfalten. Wegen den hierfür nötigen Bauarbeiten müssen 2017 auf der Nord-Süd-Achse Einschränkungen in Kauf genommen werden.

IN KÜRZE


BAV-News ist der elektronische Newsletter des Bundesamtes für Verkehr (BAV). Er erscheint 10 bis 12 Mal im Jahr. Diese kostenlose Publikation informiert die Abonnenten über aktuelle Themen rund um die Aufgaben und Zuständigkeiten des BAV.

BAV-News abonnieren

https://www.bav.admin.ch/content/bav/de/home/publikationen/bav-news/ausgaben-2016/ausgabe-september-2016.html