Ausbauschritt 2035

Der Bahn-Ausbauschritt 2035 (AS 35) bezweckt, die sich abzeichnenden Engpässe im Eisenbahnnetz zu beheben. Für das Gesamtpaket hat das Parlament 12,89 Milliarden Franken bewilligt.

Über dem Nordportal des Lötschberg-Basistunnels fährt ein Zug durch.
Mit dem Ausbau des Lötschberg-Basistunnels schafft der Bund die Voraussetzung für den Intercity-Halbstundentakt zwischen Bern und dem Wallis.
© BLS

Das schweizerische Bahnsystem wird im Sinne der rollenden Planung schrittweise ausgebaut. Im aktuellsten Paket, dem Ausbauschritt 2035 (AS 35) hat das Parlament im Jahr 2019 Investitionen von 12,89 Milliarden Franken bewilligt. So kann das Angebot sowohl im Fern- wie auch im S-Bahn-Verkehr weiter verdichtet und an die stark steigende Nachfrage angepasst werden. Ermöglicht werden auch Ausbauten bei Privatbahnen und für den Güterverkehr.

https://www.bav.admin.ch/content/bav/de/home/verkehrsmittel/eisenbahn/bahninfrastruktur/ausbauprogramme/ausbauschritt-2035.html