Bezugskonfiguration (Baseline)

Der Systemführer ETCS CH nimmt im Auftrag des BAV die Interessen zur Einführung und Weiterentwicklung des Systems ETCS in der Schweiz wahr und vertritt diese Interessen auch in europäischen Gremien.

Die Bezugskonfiguration enthält Vorgaben und Erläuterungen des Systemführers ETCS CH, welche von den Verkehrs- und Infrastrukturunternehmen zu berücksichtigen sind. Bei konkreten Projekten wird empfohlen, sich beim Systemführer ETCS CH über eventuelle neue Erkenntnisse zu informieren.

Für den Inhalt der Bezugskonfiguration ist der Systemführer ETCS CH verantwortlich. Die Entwicklung des Inhalts ist noch nicht abgeschlossen. Die Abstimmung mit dem BAV und den hoheitlichen Vorschriften ist in Arbeit.

Aktuelle Bezugskonfiguration

Release Note zu Baseline 1.6.0 vom 12.8.2019, korrigiert 22.10.2019 (PDF, 370 kB, 01.11.2019)Baseline 1.6.0 vom 12.8.2019 ersetzt Baseline 1.5.0 vom 5.3.2018

Nicht mehr gültige Bezugskonfiguration

Release Note zu Baseline 1.5.0 vom 5.3.2018 (PDF, 358 kB, 08.05.2018)Baseline 1.5.0 vom 5.3.2018 ersetzt Baseline 1.4.0 vom 3.8.2016

Release Note zu Baseline 1.4.0 vom 3.8.2016 (PDF, 1 MB, 11.12.2017)Baseline 1.4.0 vom 3.8.2016 ersetzt Baseline 1.3.0 vom 19.5.2014

https://www.bav.admin.ch/content/bav/de/home/themen-a-z/zugbeeinflussung/etcs/bezugskonfiguration.html