Verwendung von Chemikalien

Pflanzen auf Geleisen

Damit Bahnanlagen für Reisende und Mitarbeitende sicher sind, müssen sie sachgemäss gewartet und in technisch einwandfreiem Zustand gehalten werden. Die Bahnunternehmen haben alle Vorkehrungen zu treffen, die für die Sicherheit des Betriebes und zur Vermeidung von Gefahren für Personen und Sachen notwendig sind. Dazu gehört auch die Vegetationskontrolle auf und an Gleisanlagen. Der Pflanzenwuchs auf und an Gleisanlagen wird mit einer situationsgerechten Kombination von verschiedenen Methoden kontrolliert. Erst wenn mechanische Massnahmen nicht ausreichen oder mit einem unverhältnismässigen Aufwand verbunden sind, dürfen chemische Massnahmen zur Vegetationskontrolle eingesetzt werden.

Das BAV legt in Zusammenarbeit mit dem BAFU die zum Schutz der Umwelt notwendigen Einschränkungen und Verbote bei der Verwendung von Pflanzenschutzmitteln auf und an Gleisanlagen ausserhalb der Grundwasserschutzzonen S1 und S2 fest (Anhang 2.5 Ziffer 1.1 Absatz 5 ChemRRV).

https://www.bav.admin.ch/content/bav/de/home/themen-a-z/umwelt/verwendung-von-chemikalien.html