Koordination Störfallvorsorge und Raumplanung

Durch eine Siedlungsentwicklung in der Umgebung von Anlagen und Transportachsen kann die Zahl der Personen ansteigen, die durch einen Störfall betroffen wären. Die Konsequenzen für den Inhaber können so weit gehen, dass die zusätzlich notwendigen Massnahmen sehr aufwändig werden oder von ihm aus wirtschaftlichen oder technischen Gründen gar nicht mehr zu erbringen sind. Deshalb müssen die Anliegen der Störfallvorsorge bereits frühzeitig in der Raumplanung berücksichtigt werden.

Eine Planungshilfe der Bundesämter ARE, BAFU und BAV unterstützt diese Aufgabe:

https://www.bav.admin.ch/content/bav/de/home/themen-a-z/umwelt/gefahrgut/stoerfallvorsorge/koordination-stoerfallvorsorge-und-raumplanung.html