Ausgabe November 2016

FOKUS

Mobility as a service

Die Digitalisierung als Chance für den öffentlichen Verkehr

Die Digitalisierung und die technologische Entwicklung der Mobilität eröffnen den Nutzerinnen und Nutzern wie auch den Transportunternehmen neue Chancen. Das Bundesamt für Verkehr (BAV) engagiert sich dafür, dass diese genutzt werden und alle davon profitieren. Damit die Unternehmen des öffentlichen Verkehrs (öV) auch in Zukunft eine zentrale Rolle in der Leistungskette spielen können, müssen wichtige Hürden genommen werden, allen voran die Vereinheitlichung der Tarifsysteme. Zudem muss die Öffnung der Vertriebssysteme und von Datenplattformen des öV für Dritte geprüft werden.

tpf2

Effizienz des Regionalen Personenverkehrs wird mit weiteren Zielvereinbarungen gestärkt

Zielvereinbarungen mit konkreten Vorgaben sind im regionalen Personenverkehr (RPV) ein wichtiges Instrument, um die Wirtschaftlichkeit und die Qualität des öffentlichen Verkehrs zu verbessern. Das BAV will dieses Instrument deshalb verstärkt anwenden. Das Amt, der Kanton Freiburg und die Freiburgischen Verkehrsbetriebe (TPF) haben soeben eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet. Es handelt sich um eine Premiere in der Westschweiz. Weitere Vereinbarungen mit Transportunternehmen in anderen Regionen der Schweiz werden vorbereitet.

IN KÜRZE

Fanzüge2

Fanzüge, NEAT-Portal, Fahrplan ...

... und weitere Artikel kurz notiert.


BAV-News ist der elektronische Newsletter des Bundesamtes für Verkehr (BAV). Er erscheint 10 bis 12 Mal im Jahr. Diese kostenlose Publikation informiert die Abonnenten über aktuelle Themen rund um die Aufgaben und Zuständigkeiten des BAV.

BAV-News abonnieren

https://www.bav.admin.ch/content/bav/de/home/publikationen/bav-news/ausgaben-2016/ausgabe-november-2016.html