Umwelt

Dr. Markus Ammann
Dr. Markus Ammann

Reduktion von Umweltrisiken im öffentlichen Verkehr

Der öffentliche Verkehr gilt als umweltfreundliche Art der Mobilität. Die Sektion Umwelt kümmert sich um die Risiken, die für die Umwelt aus dem Betrieb des öffentlichen Verkehrs entstehen können. Dabei steht der Schutz des Menschen und der natürlichen Lebensgrundlage im Zentrum. Grundlage dazu ist die Umweltgesetzgebung.

Im Wesentlichen geht es um die Sanierung bestehender Anlagen oder Fahrzeuge, wenn diese die Vorgaben der Umweltgesetzgebung nicht mehr erfüllen. Darunter fallen z. B. Personen- und Umweltrisiken durch chemische Altlasten bei Verkehrsunternehmen, die Luftreinhaltung, der Schutz vor nichtionisierender Strahlung sowie der Gewässerschutz, jeweils im Zusammenhang mit dem öffentlichen Verkehr. Ein Schwerpunkt sind die mit dem Transport gefährlicher Güter verbundenen Risiken. Wir vertreten die Interessen der Schweiz bei der Entwicklung der international harmonisierten Vorschriften über den Transport gefährlicher Güter durch die Eisenbahnen (RID) und setzen diese in nationales Recht um.

Neben dem eigentlichen Kerngeschäft unterstützen wir andere Sektionen des Amtes, wenn Fragen aus unserem Fachbereich, z.B. bei der Lärmsanierung anstehen.

https://www.bav.admin.ch/content/bav/de/home/das-bav/organisation/sicherheit/umwelt.html