Grossprojekte

Christophe Beuret
Christophe Beuret

Bestellung und Controlling von Eisenbahn-Grossprojekten

Wir vertreten den Bund als Besteller der grossen Eisenbahn-Infrastrukturprojekte. Dies sind insbesondere die Ausbauprogramme Bahn 2000, Neue Eisenbahnalpentransversale NEAT, Zukünftige Entwicklung der Bahninfrastruktur (ZEB), STEP-Ausbauschritt 2025 (AS 25), Anschlüsse der Schweiz an das europäische Hochleistungsbahnnetz (HGV-Anschlüsse) und Lärmsanierung der Eisenbahnen. Ergänzt werden diese durch weitere Milliarden-Projekte wie z. B. DML Zürich und CEVA Genf.

Wir leiten das Projektcontrolling auf Behördenstufe, mit dessen Hilfe wir die Konkretisierungs-, Projektierungs- und Bauphase dieser Projekte bis hin zur Schlussabrechnung des Bauvorhabens steuern. Im Rahmen der Projektkontrolle überwachen wir ständig die Kostenentwicklung, die Einhaltung der Termine und die Qualität der Arbeiten und bereiten Entscheide zu Projektänderungen vor. Unser Hauptanliegen ist eine zielgerichtete und koordinierte Projektführung zwischen Bauherren, Bahnen, Kantonen und dem Bund. Das Parlament und den Bundesrat informieren wir laufend über den aktuellen Stand der Projekte und verfassen dazu auch jährlich Standberichte.

https://www.bav.admin.ch/content/bav/de/home/das-bav/organisation/infrastruktur/grossprojekte.html