Bewilligungen I

Franziska Sarott-Rindlisbacher
Franziska Sarott-Rindlisbacher

Bewilligungen für Grossprojekte und Seilbahnen

Wer eine Eisenbahn bauen und betreiben will, braucht eine Konzession des Bundes. Für die einzelnen Bauwerke und Anlagen muss zudem eine Plangenehmigung - die mit einer Baubewilligung vergleichbar ist - vorliegen.

Wir erteilen die Plangenehmigungen und Betriebsbewilligungen für alle Bauten und Anlagen, Umbauten, und Änderungen an Anlagen, die für die Realisierung der Bauprojekte wie der NEAT, der Lärmsanierung oder der HGV-Anschlüsse notwendig sind. Zusätzlich erteilen wir Infrastrukturkonzessionen für Eisenbahnanlagen. Weiter führen wir die Verfahren für neue oder umgebaute Seilbahnanlagen und Fahrzeuge und erteilen die entsprechenden Genehmigungen und Bewilligungen. Für Grossprojekte und die Seilbahnanlagen ist eine Betriebsbewilligung Voraussetzung für die Inbetriebnahme.

Wir führen diese Verfahren als Leitbehörde und beziehen die Fachstellen des Bundes und der Kantone in das Verfahren mit ein. Im Rahmen der Verfahren werden die Projekte auf die Sicherheit des Bahnbetriebs hin überprüft. Bevor Entscheide getroffen werden können, führen wir die Vernehmlassungsverfahren und - falls notwendig - Einigungsverhandlungen mit allen Betroffenen durch.

Die Sicherheitsprüfungen im Rahmen der Plangenehmigungen liegen in der Zuständigkeit der Abteilung Sicherheit.

https://www.bav.admin.ch/content/bav/de/home/das-bav/organisation/infrastruktur/bewilligungen-i.html