Güterzug von SBB Cargo mit Lokomotive Re 484 in Landschaft mit Bergen.
Der naturschutzgerechte Unterhalt auf Bahnböschungen wird seit mehreren Jahrzehnten zwischen den Unterhaltsverantwortlichen der SBB sowie Vertretern des BAV und des BAFU koordiniert.
© SBB

Der Unterhalt von Bahnböschungen unterliegt den Vorgaben des Natur- und Heimatschutzgesetzes (NHG, SR 451).

Das BAV, das BAFU und die SBB haben ein Konzept erstellt, das einen praxistauglichen Weg aufzeigt, mit dem sowohl die gesetzlichen Anforderungen als auch die betrieblichen Randbedingungen erfüllt werden können.

Naturschutzgerechter Böschungsunterhalt (PDF, 3 MB, 05.11.2009)Konzept naturschutzgerechter Böschungsunterhalt

https://www.bav.admin.ch/content/bav/de/home/allgemeine-themen/umwelt/naturschutz.html