ESöV-Newsletter März 2022

Editorial

In den vergangenen Monaten sind gleich zwei Projekte mit Bezug zum Programm ausgezeichnet worden. Im Dezember hat die Magglingenbahn für ihr vom BAV gefördertes Projekt den europäischen Solarpreis erhalten; im Januar wurde die Lastmanagementsoftware der SBB mit dem Watt d’Or geehrt. Das Thema des Lastmanagements wird zukünftig noch mehr Bedeutung erhalten – wenn Dieselfahrzeuge zunehmend elektrifiziert werden. Damit zum übergeordneten Thema dieser Newsletter-Ausgabe: Das Schweizer Schienennetz ist zwar weitestgehend elektrifiziert, dennoch gibt es verschiedene Bereiche, die traditionell auf Diesel setzen. Wir berichten über drei Projekte, die dieselbasierte Systeme aus diesen letzten Nischen vertreiben.

Lok Am 841
Die Am 841 wird zur Hybridlok umgebaut.
© Müller Gleisbau AG

Die Diesellok wird grüner

Die Müller Technologie AG übernimmt Dieselloks des Typs Am 841 von der SBB und modernisiert sie – um sie dann via LokPool AG privaten Gleisbauunternehmen zur Verfügung zu stellen. Das Projekt vereint ökologische mit wirtschaftlichen Vorteilen. Darüber hinaus zeigt das Projekt, wie gesellschaftliche Entwicklungen und wohl auch die ehrgeizige Klimastrategie der SBB – die Gleisbauunternehmen rechnen mit strengeren ökologischen Vorgaben bei Ausschreibungen – dazu führen, dass sich eine ganze Branche energietechnisch in Stellung bringt.

Weiterlesen >>>

Rangieren mit Batterien

Betriebssituationen ohne Fahrleitungsstrom, wie sie auch im Rangierverkehr vorkommen, stellen im Kontext der SBB-Klimastrategie eine besondere Herausforderung dar. Nun hat das Unternehmen untersucht, ob es technisch und finanziell realistisch ist, die elektrische Rangierlok Ee 922 mit einer Batterie zu bestücken. Dabei hat sich gezeigt: Aus technischer Sicht gibt es keine unüberwindbaren Hürden, die Kosten für die Umrüstung des Prototyps übersteigen die erwarteten Plankosten aber um ein Vielfaches.

Weiterlesen >>>

Klimacontainer CO2-neutral heizen und kühlen

Klimacontainer müssen geheizt oder gekühlt werden – was traditionell auf der Basis von Diesel geschieht. Zwar gibt es am Markt diverse Batterie- und Dynamosysteme, diese werden jedoch den spezifischen Voraussetzungen auf dem Streckennetz der RhB nicht gerecht. Um temperatursensible Güter zukünftig dennoch klimaneutral ans Ziel zu bringen, entwickelt das Bahnunternehmen eine eigene Lösung für Akkupakete auf seinen Güterwagen. Die Klimacontainer werden klimafreundlich – und deutlich leiser.

Weiterlesen >>>

Informationen

BFE-Bericht zu Elektrobussen, Europäischer Solarpreis, Watt d’Or, Videoclip

Weiterlesen >>>

Abonnieren

https://www.bav.admin.ch/content/bav/de/home/allgemeine-themen/forschung-innovation/forschungs-innovationsprogramme/ESoeV2050/esoev-news/ausgaben-2022/esoev-news-maerz-2022.html